Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

Hier sind Sie richtig:

Willkommen auf den Internetseiten des Hegering Erndtebrück e. V.

Wir sind stets bemüht für Sie informative und ansprechende Internetseiten anzubieben. Das Design haben wir im vergangen Jahr neu gestaltet und den Aufbau thematisch neu gegliedert.  

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Informationen zu unseren Internetseiten? Melden Sie sich unter  info@hegering-erndtebrueck.de

 

 


 

Fuchsjagdwoche 2020

 

Die Fuchsjagdwoche ist erforderlich zu Ende gegangen. 

Mit einer Strecke von 13 Füchsen, vier Sauen und einem Marder können wir sehr zufrieden sein. 

Auch wenn das Hauptaugenmerk bei der Bejagung des Fuchses lag, freut uns die Strecke von vier Sauen, quasi nebenbei, besonders. Haben wir damit doch erneut gezeigt das wir bei der Reduzierung der Sauenbestände nichts dem Zufall überlassen. 

Ein kräftiges Waidmannsheil den Erlegern! 

Im Anschluss an das Legen der Strecke haben es sich noch viele Mitglieder und Freunde des Hegerings in der Haflingerhütte gemütlich gemacht. 

Der Plan des Vorstandes ist voll und ganz aufgegangen! Wir hoffen das das Beispiel Schule macht, und auch die kommenden Veranstaltungen werden so gut angenommen. Termine der nächsten Veranstaltungen siehe bei dem dafür vorgesehenen Reiter.

Ein weiterer Erfolg konnte vor kurzem im Rathaus gefeiert werden. Nach etwa einem halben Jahr Vorbereitung und Vermittlung ist es gelungen einen gemeinsamen Antrag, der auf einemVorschlag des Hegerings basierte, aller vier im Rat vertretenen Fraktionen positiv abzuschließen. Führer eines nach Paragraph 30 Landesjagdgesetz geprüften Hundes (jagdliche Brauchbarkeit ) können ab sofort auf Antrag von der Hundesteuer befreit werden. 

Die Steuerbefreiung verstehen wir in erster Linie als Anerkennung unseres Aufwands den wir im Sinne der Allgemeinheit erbringen. Als Beispiele seien hier der Kampf gegen die ASP, die Reduzierung der Schwarzwildbesstände, oder die Bergung und Entsorgung verunfallten Wildes genannt. Die Liste ließe sich mühelos verlängern. Der Hegering bedankt sich für die Unterstützung des Rates und hofft das weitere Kommunen dem Beispiel folgen werden. 

 

Termine

Bitte die aktuellen Termine unter Termine anschauen!