Neuigkeiten (Stand: 27.02.2017)

  • Dem Hegering Erndtebrück steht demnächst die jährliche Jahreshauptversammlung bevor. Stattfinden wird sie -wie zuletzt auch- im Saal des Hotel Edermühle. Der Vorstand ist derzeit mit der Vorbereitung dieser Jahreshauptversammlung beschäftigt. Tradition hat der Fachvortrag zu verschiedenen Themen, die die Jägerschaft interessiert. Für die diesjährige Jahreshauptversammlung hat der Vorstand Herrn Helmut Hilpisch als Gastredner eingeladen. Wird den Hegeringmitgliedern über Jagdkultur und -ethik berichten.
  • Seit dem 1. Januar 2017 ist der Hegering Erndtebrück Betreiber des Grill- und Rastplatz am Zinsebach. Der idyllisch vor dem Ortseingang von Zinse rechts Richtung Röspe liegende Grillplatz soll Mittelpunkt geselliger Feiern des Vereins werden, kann aber auch von Nichtmitgliedern angemietet werden.
  • Jüngst hat sich der Vorstand des Hegerings entschieden das Kneipp´sche Wassertretbecken oberhalb von Zinse in seine Obhut zu übernehmen. Der Hegering zeigt damit Engagement und gesellschaftliche Verantwortung. Sowohl das Grill- und Rastplatz als auch das Wassertretbecken können damit zukünftig Ausgangs- und Treffpunkt von Brauchtumsveranstaltungen werden.
  • Wir trauern um nachstehende Vereinsmitglieder, welche im zurückliegenden Jahr verstarben: Herr Josef Schulte aus Fleckenberg am 4. Juni 2016 verstorben ist. Daneben trauern wir um um unseren Jagdkameraden Theo Becker aus Oberndorf, welcher am 11. Oktober 2016 verstorben ist. Wir trauern um Günther Wetter, der am 20. Oktober 2016 verstarb. Georg-Fries Henrich aus Erndtebrück verstarb am 06.01.2017.

 

Wildwald Voßwinkel 2013

Erndtebrücker Kinderferienspiele

Lehrreicher Spaß im Wildwald

Im Rahmen der Erndtebrücker Ferienspiele organisierte der Hegering eine Fahrt in den Wildwald- Voßwinkel.

Bei schönem Wetter besuchte der Hegering Erndtebrück im Rahmen der Kinderferienspiele mit einer Gruppe von elf Kindern und sieben Erwachsenen den Wildwald-Voßwinkel bei Arnsberg. Die Führung durch das wunderschöne Waldgebiet mit der Waldpädagogin war für Jung und Alt sehr lehrreich und bereitete viel Vergnügen. Dort gab es kleine und große Tiere zu bestaunen - vom Hirschkäfer über Eichhörnchen bis hin zu Uhus, Waschbären, Wildschweinen, Damwild, Muffelwild und Hirschen. Die lehrreichen Spiele begeisterten die Kinder sehr, alle lernten viel Neues. Beim zünftigen Mittagessen mit Grillmeister Stefan Six stillten alle Teilnehmer ihren Hunger. Nach der Stärkung ging es weiter. Auf einem wunderschönen Abenteuerspielplatz hatten die Kinder sehr viel Spaß und die Stunden bis zur Rückfahrt vergingen wie im Flug. Am späten Nachmittag hatte deshalb niemand so richtig Lust wieder nach Hause zu fahren. Aber auch der schönste Tag geht eben einmal zu Ende.

Gemeinsame Fuchsjagdwoche

Die beiden Hegeringe Erndtebrück und Bad Laasphe führen wieder eine gemeinsame Fuchsjagdwoche durch.

Diese beginnt am Sonntag, den 12.01.2014. Das Streckelegen ist am Sonntag, den 19.01.2014, ab 10 Uhr auf dem Festplatz Stünzel. Im Anschlluß treffen wir uns zu einer gemütlichen Runde in der Stünzeler Kaffeestube. Jäger ohne Jagdmöglichkeiten wenden sich bitte an den jeweiligen Hegeringleiter. Auf eine gute Beteiligung freuen sich die Vorstände.

Gemeinsame Hegeringmeisterschaften der Hegeringe Erndtebrück und Bad Laasphe

alt

Bei wunderbarem Spätsommerwetter ermittelten die Hegeringe Erndtebrück und Bad Laasphe ihre Meister. Fast 40 Schützen versammelten sich, am Samstag den 03.09.2011, am LJV- Schießstand in Röspe. Geschossen wurden die Tontaubendisziplin Trap und die Kugeldisziplinen Bock stehend angestrichen, Fuchs sitzend aufgelegt und laufender Keiler. Als treffsicher erwiesen sich für den Hegering Erndtebrück Karl Friedrich Müller (1. Platz, Hegeringmeister), Reiner Bernshausen ( 2. Platz) und Günther Pritzel (3. Platz) für Bad Laasphe waren es Jörg Immekus (1. Platz Hegeringmeister), Oliver Diehl (2. Platz) und Oliver Gerhard (3. Platz). Die Ehrenscheibe des Hegering Erndtebrück ging an den ältesten Teilnehmer im Feld, Heinrich Daum sicherte sich mit seiner Treffsicherheit einen Bockabschuß im Jagdjahr 2011/12. Die Ehrenscheibe des Hegering Bad Laasphe errang Michael Kindig. Eine Drückjagdeinladung gewann Heiko Homrighausen und Oliver Gehard sicherte sich, ein von Ehrenmitglied Helmut Hof gestiftetes hochwertiges Jagdmesser. Die mehr als gelungene Veranstaltung fand ihren Ausglang  am Grill in einer fröhlichen Runde.